Therapeutische Frauenmassage

auf Basis der Stephenson-Technik,
auch als /Creative Healing/ bekannt

 

      Sie wurde im 19. Jahrhundert von dem Engländer Joseph B. Stephenson entwickelt

      und von der Londoner Gynäkologin und Geburtshelferin Dr. Gowri Motha weiterentwickelt.

      Diese ganzheitliche sanfte Massage hat den Schwerpunkt,

      den Körper wieder in seine hormonelle Balance zu bringen.

 

      Alle Behandlungen bauen auf diesen vier Grundprinzipien auf:

  • Der Körper wird auf eine gleichmäßige, gesunde Temperatur gebracht

  • Durch eine sanfte Drainage werden Stoffwechselschlacken über die Lymphbahnen ausgeleitet

  • So genannte Kongestionen, "Fülle", "Anhäufungen" im Gewebe werden aufgelöst

  •  Sanftes Reponieren, Ausrichten von Gewebe, Strukturen und Organen

 

      Hinweis: Dabei werden keine intimen Zonen massiert

 

                                              Mehr Infos zur TFM finden Sie unter           

               www.therapeutischefrauenmassage.de  und  www.bdh-online.de

 

logo

 

Anwendungen von TFM

Hormonelle Dysbalancen (z.B Periodenschmerzen)

Kinderwunsch

Schwangerenbegleitung

Endometriose, Myome, Zystenneigung

Wechseljahresbeschwerden (Schweißausbrüche etc.)

Verdauungsschwierigkeiten

Schlafschwierigkeiten

Der Körper ist der Übersetzer der Seele ins Sichtbare.

Christian Morgenstern

Simply Upright

Inge Vogl
Heilpraktikerin / Physiotherapie
Gehschule & Haltungsschule
Drahthammerstraße 34 a
92224 Amberg

Termine nach Vereinbarung

Mobil: 0175 / 195 750 5

Besuchen Sie mich auf Facebook

© 2019 Simply Upright. All Rights Reserved.